Carl-Sonnenschein-Schule Logo Carl-Schonnenschein-Schule katholische Grundschule

Offener Ganztag

 

 

175 Schülerinnen und Schüler besuchen 7 Gruppen, die jeweils von einer Erzieherin bzw. Sozialpädagogin und einer Ergänzungskraft betreut werden.

Täglich bis 16.30 Uhr können die Kinder im Freispiel mit ihren Freunden und Schulkameraden spielen, basteln, offene Angebote der OGS-Betreuer wahrnehmen oder sich nach dem langen Schultag auf dem Schulhof austoben. Nach dem gemeinsamen Essen, das sich an die 6. Schulstunde anschließt, machen die Kinder in ihren Klassen, betreut von einer Lehr- und einer Erzieherkraft, ihre Hausaufgaben. Nach der Lernzeit nehmen die Kinder an den vielen unterschiedlichen Bildungsangeboten, wie Yoga, Fußball, Schach, Werken, Kochen teil.

 

Als Alternative zur OGS (Offene Ganztagsschule) wird an der Carl-Sonnenschein-Schule eine Übermittagbetreuung (ÜMi) bis 13.30 Uhr ohne Mittagessen angeboten.

In dieser Zeit können die Kinder im Freispiel nach Herzenslust mit ihren Freunden und Schulkameraden spielen, basteln oder sich nach dem langen Schultag auf dem Schulhof austoben.

 

Ferienbetreuung

Die ÜMi ist in den Ferien parallel zu den OGS-Betreuungszeiten geöffnet, das entspricht 6 Ferienwochen im Jahr. In dieser Zeit werden Ihre Kinder von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr betreut. Den Kindern wird ein vielfältiges Ferienprogramm angeboten (z.B. Besuche im Grafenberger Wald, Zoopark, Theater, sowie Basteln und Spielen im Schulgebäude).

Die Ferienbetreuung ist kostenpflichtig, der derzeitige Beitrag pro Woche beträgt 25 €.

 

Bei Fragen können Sie Frau Köhler, die Leiterin der OGS, täglich von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Rufnummer:  0211-89 28 346 kontaktieren oder senden Sie einfach eine E-Mail an: ogs.carlsonnenscheinschule@gmail.com