Carl-Sonnenschein-Schule Logo Carl-Schonnenschein-Schule katholische Grundschule

Offener Ganztag

Der offene Ganztag (OGS) bietet 250 Schülerinnen und Schülern täglich eine Betreuung bis 16.30 Uhr. Die Kinder werden in jahrgangsgemischten Gruppen von einer Erzieherin bzw. Sozialpädagogin und einer Ergänzungskraft betreut.

Nach dem gemeinsamen Essen, das sich an den Unterrichtsschluss anschließt, machen die Kinder in ihren Klassen, betreut von einer Lehrkraft und/ oder einer OGS-Kraft, ihre Hausaufgaben. Anschließend können sie im Freispiel mit ihren Freunden und Schulkameraden spielen, basteln, offene Angebote der OGS-Betreuer wahrnehmen oder sich nach dem langen Schultag auf dem Schulhof austoben. Außerdem haben sie die Möglichkeit, an vielen unterschiedlichen Bildungsangeboten wie Experimente, Fotografie, Taekwondo, Fußball, Entspannung oder Nähen teilzunehmen.

Mit Ausnahme der 30 Schließungstage pro Schuljahr ist die OGS durchgängig geöffnet.

Es wird eine einkommensabhängige Gebühr erhoben.

Der Monatsbeitrag für das Mittagessen beträgt 64€ im Monat

Übermittagbetreuung (ÜMi)

Als Alternative zur OGS wird an der Carl-Sonnenschein-Schule eine Übermittagbetreuung (ÜMi) bis 13.45 Uhr ohne Mittagessen angeboten.
In dieser Zeit können die Kinder im Freispiel nach Herzenslust mit ihren Freunden und Schulkameraden spielen, basteln oder sich auf dem Schulhof austoben.

Der Monatsbeitrag für die ÜMi beträgt 60€. Ab dem Schuljahr 2021/22 ermäßigt sich der Beitrag für Geschwisterkinder um 50%.

Bei Fragen können Sie Frau Köhler, die Leiterin der OGS, täglich von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Rufnummer:  0211-89 28 346 kontaktieren oder senden Sie einfach eine E-Mail an: ogs.carlsonnenscheinschule@gmail.com